Standort-Idee für das HospizHaus des Lebens – Carmen Ick-Dietl im Münchner Merkur

Früher stand hier mal eine Landwirtschaftsschule, heute herrscht Wildwuchs auf dem Gelände an der Berg-am-Laim-Straße 38. Für das Grundstück des Landkreises München gab es schon viele Ideen – vom Sozialbürgerhaus für den Landkreis bis zu Erweiterungsbauten für Behörden. Nun gibt es einen neuen Ansatz: Das Hospizhaus des Lebens – ein stationäres Hospiz mit 12 – […]

Sieger des Münchner HospizArchitekturwettbewerbs ausgezeichnet

Stationaeres Hospiz Muenchen Wettbewerb

Hauptpreis mit 1000 Euro geht an die Studierenden Max Boehringer und Verena Kretschmer – Hospizdienst DaSein gibt insgesamt 4000 Euro für die Entwürfe Mit einem Wettbewerb unter Architekturstudenten der TU München hat der Hospizdienst DaSein e.V. zum Nachdenken über ein innenstädtisches Hospiz der Zukunft angeregt. Die Ergebnisse der Studierenden des Lehrstuhls für Städtische Architektur sind […]

“Sterben geht uns alle an” – Katharina Rizzi im Gespräch mit Tanja Beetz

Stationäres Hospiz München

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht, Betroffenen die bestmögliche Lebensqualität zu ermöglichen. Selbstbestimmt zu leben und zu sterben und in der vertrauten Umgebung bis zuletzt sein zu können, sind dabei zentrale Ziele der Hospiz- und Palliativversorgung. Viele Menschen wissen nicht, was am Lebensende medizinisch und zwischenmenschlich an Möglichkeiten zur Leidenslinderung besteht. Ohne unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und […]

Wohnräume für Sterbende: Architektonische Annäherung an ein Tabuthema – ein Beitrag auf B5 aktuell

Stationäres Hospiz München

Die Annäherung der Studierenden der TU an die Planung eines stationären Hospizes in München haben eine rein fachliche Auseinandersetzung mit der reinen Konstruktion eines Gebäudes bei Weitem überschritten. Das zurückliegende Wintersemester wurde ein intensiver Blick auf das Lebensende und das unausweichliche Ableben des Menschen. Bereichernd dabei die Erkenntnis, hierbei auf einen normalen Umstand zu treffen, […]